Musikalische Ausbildung

Musikalische Früherziehung

Seit Februar 1996 laufen im Kindergarten St Marien Reisbach in halbjährigen Abständen Kurse in „Musikalischer Früherziehung“. Ziel dieser Ausbildung ist das „spielerische“ Heranführen der Kinder an die Musik, wobei ein früher musikalischer Beginn nicht nur die musikalischen Fähigkeiten weckt und fördert, sondern auch zur positiven Gesamtentwicklung des Kindes beiträgt.

Musikalische Grundausbildung – Blockflöte

Der Blockflötenunterricht findet in einer Kleingruppe von 2-3 Kindern ein Mal pro Woche im Dorfhaus in Reisbach statt. Das Musizieren mit vorwiegend spielerischem Charakter tritt zurück, zu Gunsten eines methodisch/didaktisch orientierten Instrumentalunterrichts.

Die Blockflöte ist ein kostengünstiges und leicht zu erlernendes Instrument. Dadurch können die Kinder bereits im Anfangsstadium sowohl solistisch als auch in der Gruppe spielen.

Während der einjährigen Ausbildung wird beobachtet, ob Begabung und Bereitschaft zum regelmäßigen Üben vorliegen. Die Kinder erlernen die Grundtöne der Blockflöte und sammeln erste Erfahrungen zu verschiedenen Rhythmen und Spielweisen. Das mehrstimmige Spielen wird bereits kleinschrittig angebahnt.

Ausbildung am Instrument

Nach der Entscheidung für ein Instrument unterstützt der Verein Eltern und Kinder bei der Wahl eines Instrumentes und Lehrers, wobei hier großer Wert auf musikalische und pädagogische Qualifikation der Lehrkräfte gelegt wird.

Jugendorchester

Mit dem Erreichen eines gewissen musikalischen Niveaus und der Bereitschaft zur regelmäßigen Probenteilnahme wechseln die Nachwuchsmusiker dann in das Jugendorchester über. 

Derzeit befinden sich leider nicht ausreichend Jugendliche in dieser Ausbildungsphase. das Jugendorchester pausiert daher aktuell.